Einen Schal richtig binden

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie man einen Schal binden kann. Die klassische Variante ist wohl die, dass man ihn sich einfach um den Hals wickelt, je nach Länge des Schals ein, zwei oder drei mal. Für die ein oder andere Art des Schals kann das auch die passendste Methode sein, sofern diese Art des Schal bindens zu den übrigen gewählten Kleidungsstücken passt.

Speziell im Winter gibt es unteschiedliche Möglichkeiten wie man einen Schal binden und tragen kann

Speziell im Winter gibt es unteschiedliche Möglichkeiten wie man einen Schal binden und tragen kann

Denn wer seinen Schal so bindet, sieht vor allem bei Wollschals im Winter , meist “kuschelig” aus. Wenn man auf diese Art seinen Schal binden möchte, hat das außerdem den praktischen Nebeneffekt, dass er so im Winter und in den anderen eher kalten Jahreszeiten enorm warm hält und dadurch für ein besseres Wohlbefinden sorgt. Man kann ihn sich an der frischen Luft auch vor die Nase ziehen, was vielleicht nicht immer ausschließlich hübsch aussieht, aber enorm zur Wärmeentwicklung beiträgt . Wenn man das vorhat, sollte man beim Kauf auch auf die Breite des Schals achten, denn je schmaler er ist, desto weniger Fläche ist da und umso schwieriger wird es für ihn, zu wärmen.

Einen Schal binden kann man auch auf andere Art und Weise. So ist es immer noch modern, mit dem Schal eine Schlaufe zu binden. Das funktioniert so: Man wählt einen Schal , der relativ lang ist, und nimmt die beiden Enden zusammen. So legt man ihn erstmal um den Hals. Die offenen Enden schiebt man dann durch die entstandene Schlaufe auf der anderen Seite. So hängen zum Schluss nur die beiden offenen Enden auf einer Seite, der Schal sitzt fest und kann nicht so leicht verrutschen . Man kann auch die offenen Enden auf unterschiedliche Länge bringen, was vor allem bei Fransenschals einen schönen Effekt beim Schal binden bringen kann. Diese Art des Schal bindens ist vor allem bei etwas dünneren Schals und bei längeren Schals geeignet. Sie passen zu Outfits, die eher ordentlich und elegant aussehen sollen, da der Schal bei dieser Variante nicht in wilden Fransen über der Kleidung hängt, sondern ordentlich an der Seite. Praktisch ist, dass man ihn nicht immer wieder in Form bringen und erneut den Schal binden muss, weil er von ganz alleine so bleibt. Nur der wärmende Effekt ist dadurch manchmal etwas gestört , deshalb empfiehlt es sich, den Schal vielleicht beim Rausgehen anders zu binden. Beim Schal binden kann man den Schal auch knoten. Ob das gut aussieht, hängt aber sehr vom Material des Schals ab.